Presse

„Miet-Haie zu Fischstäbchen“! Start der landesweiten Aktionstour mit einem vier Meter hohen Miet-Hai

Auch in Hessen wird es immer schwieriger, eine bezahlbare Wohnung zu finden“, erklärt Achim Kessler, hessischer Spitzenkandidat der LINKEN für den Bundestag, zum Start der landesweiten Aktionstour. „Deshalb wollen wir mit jährlich 250.000 neuen Sozialwohnungen die Wohnungsnot in Deutschland bekämpfen. Das nützt Menschen mit geringen Einkommen, die dringend auf kostengünstige Wohnungen angewiesen sind. Das nützt aber auch allen anderen, weil durch die Ausweitung des Angebots auch die übrigen Mieten sinken. Denn auch Menschen mit durchschnittlichen Einkommen müssen sich wegen der hohen Mieten oft sehr einschränken.

Der Leerstand muss gestoppt werden und Spekulation mit Wohnraum endlich verboten werden. Wohnen ist ein Grundrecht und muss für alle bezahlbar sein. Ich werde am Dienstag in Kassel und am Freitag in Marburg die Aktionstour begleiten, um auf die Wohnungsnot aufmerksam zu machen und die Vorschläge der LINKEN vorzustellen.“

An folgenden Orten sind Aktionen mit einem vier Meter hohen Miet-Hai geplant:

  • Dienstag, 1. August, ab 14.00 Uhr Kassel, Opernplatz, mit Dr. Achim Kessler, hessischer Spitzenkandidat für den Bundestag
  • Mittwoch, 2. August, ab 11.00 Uhr, Hans-Karl-Platz am Markt, Griesheim
  • Donnerstag, 3. August, 9.30 bis 12.30 Uhr, Dicker Busch II, Rüsselsheim
  • Donnerstag, 3. August, ab 16.00 Uhr, Merianplatz, Frankfurt am Main (Nordend)
  • Freitag, 4. August, Marburg (Ort und Zeit noch offen), mit Dr. Achim Kessler, hessischer Spitzenkandidat für den Bundestag
  • Samstag, 5. August, ab 11.00 Uhr, Mauritiusplatz, Wiesbaden

 

Mitglied werden:

240 Jetzt erst recht 2

Aufstehen und weitermachen! Kämpfe mit uns gemeinsam für ein solidarisches Miteinander und mehr soziale Gerechtigkeit für alle. Wir stehen gemeinsam gegen Rassismus und rechte Hetze. Sei dabei und engagiere Dich - bei Dir vor Ort, auf Aktionen und Demos und als Mitglied der LINKEN: www.die-linke.de/partei/eintreten

Pressekontakt:

100 michael mueller2Michael Müller
Allerheiligentor 2-4
60311 Frankfurt/M.
0163-7616831
069-706502

Beratung:

die linke hilft

Infobrief

infobrief abonnieren2