Presse

DIE LINKE. Hessen unterstützt den Aufruf des Bündnisses „Magdeburg nazifrei“

 

block md 260x150 „Am 16. Januar jährt sich die Bombardierung Magdeburgs zum 69. Mal. Seit 1998 missbrauchen Nazis dieses Datum, um für ihre menschenverachtenden Ziele zu werben. In den letzten Jahren hat sich der Aufmarsch in Magdeburg zu einem der größten Nazi-Aufmärsche in Deutschland entwickelt. Dank der bundesweiten Mobilisierung kamen im letzten Jahr über 3.000 Gegendemonstrantinnen und -demonstranten nach Magdeburg, um den Aufmarsch der Ewiggestrigen zu verhindern. Auch in diesem Jahr unterstützt DIE LINKE. Hessen den Aufruf des Bündnisses ‚Magdeburg nazifrei‘“, erklärt Heidemarie Scheuch-Paschkewitz, Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE. Hessen.

“Auch in Hessen treiben Neonazis ihr Unwesen. Auch in Hessen schrecken sie dabei vor Gewalt nicht zurück. Das belegt der am vergangenen Wochenende begangene Überfall auf ein Asylbewerberheim in Wohratal im Landkreis Marburg-Biedenkopf. Die derzeitige ‚Debatte‘ über angebliche ‚Armutszuwanderung‘ von Menschen vor allem aus Osteuropa ist Wasser auf die Mühlen der Neo-Nazis. Mit rechtspopulistischen Parolen wie zum Beispiel ‚Wer betrügt, fliegt‘, wird Neo-Nazis und ihrer Ideologie der Weg in die sogenannte gesellschaftliche Mitte geebnet.“

 

Mehr Informationen

auf der Kampagnenseite

Mitglied werden:

240 Jetzt erst recht 2

Aufstehen und weitermachen! Kämpfe mit uns gemeinsam für ein solidarisches Miteinander und mehr soziale Gerechtigkeit für alle. Wir stehen gemeinsam gegen Rassismus und rechte Hetze. Sei dabei und engagiere Dich - bei Dir vor Ort, auf Aktionen und Demos und als Mitglied der LINKEN: www.die-linke.de/partei/eintreten

Pressekontakt:

100 michael mueller2Michael Müller
Allerheiligentor 2-4
60311 Frankfurt/M.
0163-7616831
069-706502

Beratung:

die linke hilft

Infobrief

infobrief abonnieren2