Presse

Brutaler Angriff auf Mitglied des Parteivorstands – Solidarität mit Ali Al-Dailami

Am vergangenen Freitag wurde Ali Al-Dailami, Vorsitzender des Kreisverbandes DIE LINKE. Gießen und Mitglied des Parteivorstands der LINKEN, von einem namentlich bekannten Gießener Geschäftsmann mehrfach attackiert und brutal zusammengeschlagen, während er Infomaterial für den Europawahlkampf verteilte. Herr Al-Dailami hat Anzeige erstattet und befindet sich in ärztlicher Behandlung.

„Wir hoffen, dass Ali Al-Dailami schnell und vollständig wieder gesund wird.
Der Landesvorstand hat bei seiner Sitzung am vergangenen Samstag in Frankfurt am Main den Angriff scharf verurteilt. Wir alle sind über die Brutalität der Attacken entsetzt. Die Tat war eindeutig politisch motiviert.
Der Straftäter hat sich während des Angriffs mehrfach negativ über die politische Ausrichtung von Herrn Al-Dailami geäußert. Dass ein Wahlkämpfer der LINKEN gewalttätig angegriffen wurde, macht uns fassungslos", erklären die Landesvorsitzenden der Partei DIE LINKE. Hessen, Heidemarie Scheuch-Paschkewitz und Ulrich Wilken.

„Wir erwarten von der Gießener Polizei und vom Innenministerium des Landes Hessen, dass die Strafanzeige gegen den Täter schnell und umfassend bearbeitet wird. Insbesondere muss geklärt werden, ob der Täter in der Vergangenheit durch rassistische oder rechtsextreme Äußerungen oder Taten aufgefallen ist. Gewalt darf gerade in Deutschland nie wieder zum Mittel des politischen Meinungsstreits werden. Der Landesverband DIE LNKE. Hessen wird Ali Al-Dailami auch im Rahmen eines Prozesses solidarisch begleiten und unterstützen."

Kontakt: Achim Kessler 0172 1417195

Mitmachen!

Banne: Strategiedebatte 2020 - Grafik: DIE LINKE.

Mitglied werden:

240 Jetzt erst recht 2

Aufstehen und weitermachen! Kämpfe mit uns gemeinsam für ein solidarisches Miteinander und mehr soziale Gerechtigkeit für alle. Wir stehen gemeinsam gegen Rassismus und rechte Hetze. Sei dabei und engagiere Dich - bei Dir vor Ort, auf Aktionen und Demos und als Mitglied der LINKEN: https://www.die-linke.de/mitmachen/mitglied-werden/

Pressekontakt:

100 michael mueller2Michael Müller
Allerheiligentor 2-4
60311 Frankfurt/M.
0163-7616831
069-706502

Beratung:

die linke hilft

Infobrief

infobrief abonnieren2