Presse

Kein Fußbreit der Pegida-Bewegung in Hessen.

Anlässlich der anhaltenden Proteste der Pegida-Bewegung und erfolgreichen Gegendemonstrationen erklärt Heidemarie Scheuch-Paschkewitz, Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE. Hessen:

„DIE LINKE. Hessen wird sich auch weiterhin an Anti-Pegida-Bündnissen beteiligen. Alle Mitglieder der Partei DIE LINKE. Hessen rufe ich auf,  für ein tolerantes und weltoffenes Miteinander auf die Straße zu gehen. Unser Ziel ist es, überall, wo sich Menschen hinter einem Pegida-Banner versammeln, mit mindestens doppelt so Vielen aufzutreten. Die Gegendemonstrationen in Marburg, Kassel und Frankfurt am Main waren hierfür ein ermutigendes Signal. In unserer Gesellschaft ist kein Platz für Rassismus, Intoleranz und Islamfeindlichkeit, wie ihn Pegida auf schändliche Weise artikuliert.“

 

Stellenausschreibung:

bewerbungeine/n Sachbearbeiter/in Finanzbereich (Vollzeit)
Mehr erfahren

Mitglied werden:

240 Jetzt erst recht 2

Aufstehen und weitermachen! Kämpfe mit uns gemeinsam für ein solidarisches Miteinander und mehr soziale Gerechtigkeit für alle. Wir stehen gemeinsam gegen Rassismus und rechte Hetze. Sei dabei und engagiere Dich - bei Dir vor Ort, auf Aktionen und Demos und als Mitglied der LINKEN: www.die-linke.de/partei/eintreten

Pressekontakt:

100 michael mueller2Michael Müller
Allerheiligentor 2-4
60311 Frankfurt/M.
0163-7616831
069-706502

Beratung:

die linke hilft

Infobrief

infobrief abonnieren2