Presse

DIE LINKE. Hessen wünscht Syriza viel Erfolg!

„Die Drohungen von Bundeskanzlerin Merkel und anderen europäischen Regierungschefs an die griechischen Wählerinnen und Wähler sind zutiefst undemokratisch und nicht akzeptabel. Ein Wahlsieg von Syriza würde die Chance für einen Neustart für soziale Gerechtigkeit und Demokratie eröffnen, in Griechenland und in ganz Europa“, erklärt Jan Schalauske, Landesvorsitzender der Partei DIE LINKE. Hessen.

„Mit ihren Kürzungsprogrammen hat die EU-Troika Griechenland in Massenarbeitslosigkeit und Armut gestürzt. Mit vielen Milliarden Steuergeld wurden zwar die Banken gerettet, doch den Menschen hat dies nichts genützt.

Das linke Wahlbündnis Syriza und ihr Spitzenkandidat Alexis Tsipras wollen diese neoliberale Politik beenden, die Armut bekämpfen, Steuergerechtigkeit herstellen und neue Arbeitsplätze schaffen. Sie streben einen Schuldenerlass an. DIE LINKE unterstützt diese Forderungen und wünscht Syriza bei den Wahlen in Griechenland viel Erfolg.“

Stellenausschreibung:

bewerbungeine/n Sachbearbeiter/in Finanzbereich (Vollzeit)
Mehr erfahren

Mitglied werden:

240 Jetzt erst recht 2

Aufstehen und weitermachen! Kämpfe mit uns gemeinsam für ein solidarisches Miteinander und mehr soziale Gerechtigkeit für alle. Wir stehen gemeinsam gegen Rassismus und rechte Hetze. Sei dabei und engagiere Dich - bei Dir vor Ort, auf Aktionen und Demos und als Mitglied der LINKEN: www.die-linke.de/partei/eintreten

Pressekontakt:

100 michael mueller2Michael Müller
Allerheiligentor 2-4
60311 Frankfurt/M.
0163-7616831
069-706502

Beratung:

die linke hilft

Infobrief

infobrief abonnieren2