Presse

LINKE in Marburg diskutiert mit dem Gründer des portugiesischen Linksblocks und Vize-Präsidenten des Parlaments.

 

 

„Wir freuen uns über Unterstützung im Europawahlkampf aus Portugal“, erklärt Jan Schalauske, Landesvorsitzender der Partei DIE LINKE. Hessen. „Am 8. Mai 2019 wird Luis Fazenda vom Linksblock Portugal zu Gast sein in Marburg. Er war 1999 einer der Gründer des Linksblocks, der 2015 10,2 % der Stimmen gewann und 2009 Vizepräsident des portugiesischen Parlaments.

Wir wollen damit die gesamteuropäische Position in den Blick nehmen und besonders deutlich machen, wie wichtig internationale Solidarität ist. Deutschland trägt durch die Kürzungspolitik, die grade den südeuropäischen Staaten der EU aufgezwungen wurde, eine Mitverantwortung für die wachsende soziale Spaltung in Europa und das Erstarken von nationalistischen Kräften. Die Wahl zum Europäischen Parlament ist eine Richtungswahl über die Zukunft in Europa. DIE LINKE. kämpft für höhere Mindestlöhne in ganz Europa, eine höhere Besteuerung von Großkonzernen und einen sofortigen Stopp aller Waffenexporte.“

Hinweis:

Die Veranstaltung „Linkes Vorbild Portugal?“ findet am 8. Mai 2019 ab 19.00 Uhr in Marburg im Stadtverordnetensaal in der Barfüßerstrasse 50 statt. Wir freuen uns, wenn Sie auf die Veranstaltung aufmerksam machen und darüber berichten würden.

 

Mitglied werden:

240 Jetzt erst recht 2

Aufstehen und weitermachen! Kämpfe mit uns gemeinsam für ein solidarisches Miteinander und mehr soziale Gerechtigkeit für alle. Wir stehen gemeinsam gegen Rassismus und rechte Hetze. Sei dabei und engagiere Dich - bei Dir vor Ort, auf Aktionen und Demos und als Mitglied der LINKEN: www.die-linke.de/partei/eintreten

Pressekontakt:

100 michael mueller2Michael Müller
Allerheiligentor 2-4
60311 Frankfurt/M.
0163-7616831
069-706502

Beratung:

die linke hilft

Infobrief

infobrief abonnieren2