Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Presse

Kampf gegen Antisemitismus geht uns alle an

„Der Kampf gegen Antisemitismus ist die Aufgabe von uns allen“, erklärt Heidemarie Scheuch-Paschkewitz, Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE. Hessen, anlässlich des 80. Jahrestages der Pogromnacht. „Vor 80 Jahren, am 9. November 1938, brannten auch in Hessen Synagogen, wurden jüdische Geschäfte und Wohnungen überfallen, geplündert und zerstört und Jüdinnen und Juden verfolgt. Heute erinnern wir uns an dieses Verbrechen und müssen erkennen, dass Antisemitismus nicht verschwunden ist. Der Satz von Bertolt Brecht hat nichts von seiner Gültigkeit verloren: ‚Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch. ‘ Der Hass auf Andere, Ausgrenzung und Rassismus sind in unserer Gesellschaft verbreitet. Die Deutschen werden einer aktuellen Studie zufolge immer intoleranter. Die Ausländerfeindlichkeit steigt. Antisemitismus ist nach wie vor verbreitet und die offene Gesellschaft, in der alle Gruppen gleiche Rechte haben, wird zunehmend infrage gestellt.

Wir dulden keine Form von Menschenfeindlichkeit und treten ein für eine Welt ohne Antisemitismus! Deshalb beteiligen wir uns als LINKE an den Gedenkveranstaltungen am 9. November und wollen auch mit eigenen Veranstaltungen und Aktionen mahnen: Nie wieder Faschismus - Nie wieder Krieg!“

 

Mitglied werden:

240 Jetzt erst recht 2

Aufstehen und weitermachen! Kämpfe mit uns gemeinsam für ein solidarisches Miteinander und mehr soziale Gerechtigkeit für alle. Wir stehen gemeinsam gegen Rassismus und rechte Hetze. Sei dabei und engagiere Dich - bei Dir vor Ort, auf Aktionen und Demos und als Mitglied der LINKEN: www.die-linke.de/partei/eintreten

Pressekontakt:

100 michael mueller2Michael Müller
Allerheiligentor 2-4
60311 Frankfurt/M.
0163-7616831
069-706502

Beratung:

die linke hilft

Infobrief

infobrief abonnieren2