Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Presse

Geflüchteten helfen und Fluchtursachen bekämpfen

„Mehr als 68 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht, ihnen zu helfen, ist unsere oberste Pflicht“, erklärt Heidemarie Scheuch-Paschkewitz, Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE. Hessen, anlässlich des heutigen Weltflüchtlingstages. „Es darf sich keine Kultur der Gleichgültigkeit gegenüber dem Schicksal von Geflüchteten etablieren. Auch in Deutschland ist der Flüchtlingsschutz durch zahlreiche Asylrechtsverschärfungen immer weiter aufgeweicht worden. DIE LINKE. lehnt jede weitere Aushöhlung des Grundrechts auf Asyl kategorisch ab.

Statt nationalstaatlichen Alleingängen und einer wachsenden Abschottungspolitik müssen wir alles daran setzen, Fluchtursachen zu bekämpfen und für sichere Fluchtwege zu sorgen. Dies erfordert neben dem Austritt aus der militärischen Eskalationsspirale, eine Ausweitung der finanziellen Mittel für die Entwicklungshilfe und endlich wieder ein europäisches Seenotrettungsprogramm, um das Sterben im Mitteleer zu stoppen. Mögliche Schritte, Fluchtursachen zu bekämpfen, wären außerdem eine Handelspolitik die auf fairen Handel setzt, sowie das Verbot der Beteiligung an Landraub auch bekannt als „Land grabbing.“

 

Spenden/Plakatspende

spenden spendebyhe

220 plakatspende

Mitglied werden:

240 Jetzt erst recht 2

Aufstehen und weitermachen! Kämpfe mit uns gemeinsam für ein solidarisches Miteinander und mehr soziale Gerechtigkeit für alle. Wir stehen gemeinsam gegen Rassismus und rechte Hetze. Sei dabei und engagiere Dich - bei Dir vor Ort, auf Aktionen und Demos und als Mitglied der LINKEN: www.die-linke.de/partei/eintreten

Pressekontakt:

100 michael mueller2Michael Müller
Allerheiligentor 2-4
60311 Frankfurt/M.
0163-7616831
069-706502

Beratung:

die linke hilft

Infobrief

infobrief abonnieren2