Presse

Forsa-Umfrage zur Kommunalwahl bedeutet Rückenwind für DIE LINKE in Hessen

Schalauske janDie jüngste Umfrage zur Kommunalwahl in einigen
Städten im Rhein-Main-Gebiet gibt uns Rückenwind für den Kommunalwahlkampf. Deutlich zulegen kann DIE LINKE demnach in Frankfurt am Main, Limburg, Bad Homburg und Hofheim. Diese Momentaufnahme motiviert uns, weiter mit voller Kraft für
soziale Gerechtigkeit in lebenswerten Städten, Kreisen und Gemeinden zu kämpfen.

Weiterlesen ...

DIE LINKE. Hessen fordert kostenfreies Schülerticket

Schalauske janAlle Schülerinnen und Schüler in Hessen müssen ohne Benachteiligung zu ihrer Schule kommen können. Es darf nicht vom Geldbeutel ihrer Eltern abhängen, ob sie behütet und sicher mit dem Bus zu Schule fahren können oder ob sie ihren Schulweg alleine und über Feldwege, vielbefahrene Kreuzungen oder menschenleere Straßen ohne soziale Kontrolle bewältigen müssen. Die Regelung, dass ein Schulweg von zwei beziehungsweise drei Kilometern zumutbar ist, muss deshalb durch ein kostenfreies Schüler- und Schülerinnen-Ticket ersetzt werden

Weiterlesen ...

DIE LINKE. Hessen beteiligt sich an Protesten gegen Fackelmarsch der NPD in Büdingen

ScheuschPaschkewitz HeideWir erinnern am 27. Januar an die Opfer des Holocaust. Die Toten mahnen uns. Es ist die Lehre aus der Geschichte und der klare Auftrag an uns, jede Form von Faschismus, Rassismus und Antisemitismus zu bekämpfen. Deshalb ist es für DIE LINKE. Hessen selbstverständlich, sich am 30. Januar 2016 an Kundgebungen gegen den geplanten Fackelmarsch der NPD in Büdingen zu beteiligen.

Weiterlesen ...

Kommunalwahl: DIE LINKE macht Druck für soziale Gerechtigkeit in Städten und Gemeinden

Schalauske janSoziale Gerechtigkeit steht im Mittelpunkt unseres Kommunalwahlkampfs. Wir werden im Wahlkampf  für Armutsbekämpfung, für bezahlbares Wohnen, für eine funktionierende Infrastruktur im ländlichen Raum, für den Ausbau und Preissenkungen mit dem Ziel eines Nulltarifs im Öffentlichen Personennahverkehr, für mehr Personal für Soziales, Pflege und Gesundheit streiten.

Weiterlesen ...

Immer mehr Menschen fliehen vor Krieg und Gewalt und suchen Schutz, auch in Hessen

ScheuschPaschkewitz HeideSie fliehen vor Krieg, Verfolgung und Armut und suchen Schutz auch hier in Hessen. Viele ehrenamtliche Helfer/innen engagieren sich außerordentlich und leben eine echte Willkommenskultur, während eine große Koalition aus CDU, SPD und Grünen das Grundrecht auf Asyl einschränkt und die schwarzgrüne Landesregierung nicht in der Lage zu sein scheint, die menschenunwürdige Unterbringung in Zelten endlich zu beenden.

Weiterlesen ...

Wohnraum statt Leerstand

ScheuschPaschkewitz HeideHessen braucht ein Investitionsprogramm für den sozialen Wohnungsbau. Das Land Hessen muss ein Programm auflegen, damit jährlich mindestens 10.000 Wohnungen gebaut werden können. Notwendig ist es auch, die öffentlichen Wohnungsbaugesellschaften zu erhalten und zu stärken.

Weiterlesen ...

Internationaler Tag der Kinderrechte: Kein Kind darf in Armut leben

ScheuschPaschkewitz HeideNicht nur am heutigen Jahrestag der UN-Weltkinderrechtskonvention müssen wir die Bedürfnisse und Rechte von Kindern ernst nehmen. Junge Menschen haben ein Recht auf Bildung, auf gesellschaftliche Beteiligung und insbesondere darauf, dass sie vor physischer und psychischer Gewalt geschützt werden

Weiterlesen ...

Mitglied werden:

240 Jetzt erst recht 2

Aufstehen und weitermachen! Kämpfe mit uns gemeinsam für ein solidarisches Miteinander und mehr soziale Gerechtigkeit für alle. Wir stehen gemeinsam gegen Rassismus und rechte Hetze. Sei dabei und engagiere Dich - bei Dir vor Ort, auf Aktionen und Demos und als Mitglied der LINKEN: www.die-linke.de/partei/eintreten

Pressekontakt:

100 michael mueller2Michael Müller
Allerheiligentor 2-4
60311 Frankfurt/M.
0163-7616831
069-706502

Beratung:

die linke hilft

Infobrief

infobrief abonnieren2