Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Presse

Fusion von Karstadt und Kaufhof darf nicht zu Arbeitsplatzabbau und Lohnkürzungen führen

ScheuschPaschkewitz HeideIch unterstütze die Forderung der Gewerkschaft ver.di nach einer Standort- und Beschäftigungsgarantie. Es ist nicht hinnehmbar, dass jetzt bereits davon gesprochen wird, bei Kaufhof 5000 Menschen zu entlassen und Gehaltskürzungen durch einen neuen ‚Sanierungstarifvertrag‘ durchzusetzen. Die Geschäftsführung muss ihrer sozialen Verantwortung für die Beschäftigten gerecht werden

Weiterlesen ...

Keine Beteiligung der Bundeswehr an völkerrechtswidrigen Kriegsabenteuern in Syrien

Schalauske janDie aktuelle Debatte um eine mögliche Beteiligung der Bundeswehr an Luftschlägen in Syrien ist brandgefährlich. Ich fordere das Verteidigungsministerium auf, alle Planspiele für einen solchen völkerrechtswidrigen Einsatz der Bundeswehr in Syrien umgehend zu beenden und dies auch den USA unmissverständlich darzulegen. Wer sich jetzt, wie CDU, FDP und GRÜNE erwägen, an Aufklärungsflügen, Schadensanalysen nach Kampfeinsätzen und an Kampfeinsätzen beteiligt, gießt Öl ins Feuer und wird nichts zur Lösung des dramatischen Konflikts beitragen.

Weiterlesen ...

8 Prozent geben Rückenwind im Kampf für soziale Gerechtigkeit

Schalauske janIm startenden Straßenwahlkampf wirkt dies motivierend und gibt uns nochmals Rückenwind. DIE LINKE will sich für den flächendeckenden Ausbau des ÖPNV und Fahrpreissenkungen mit dem Ziel Nulltarif in ganz Hessen einsetzen. Außerdem soll durch den Bau von mindestens 10.000 Sozialwohnungen im Jahr der Wohnungsnot entgegengetreten werden. Zudem muss sich das Land Hessen für die Wiedereinführung der Vermögenssteuer einsetzen, um über eine gerechtere Besteuerung des gesellschaftlichen Reichtums, öffentliche Investitionen auch in Hessen zu finanzieren

Weiterlesen ...

DIE LINKE. Hessen ruft zum Antikriegstag am 1. September auf. Rüstungsproduktion in Hessen stoppen

Schalauske janDIE LINKE. Hessen fordert, die Rüstungsschmiede Hessen dicht zu machen“ erklärt Jan Schalauske, Landesvorsitzender der Partei DIE LINKE. Hessen, anlässlich des Antikriegstages am 1. September. „Hessen zählt zu den wichtigsten Standorten der Rüstungsindustrie in Deutschland. Waffen und Kriegsgerät, welches in Hessen produziert wird, kommen weltweit zum Einsatz. Auch von hessischem Boden geht Krieg aus. Ich fordere die Landesregierung auf, ein Rüstungskonversionsprogramm aufzulegen mit dem Ziel, zivile Güter statt Panzer und Haubitzen zu produzieren

Weiterlesen ...

DIE LINKE. Hessen unterstützt die Beschäftigten bei amazon beim Kampf für bessere Arbeitsbedingungen

ScheuschPaschkewitz HeideIch fordere amazon auf, die Politik der fortlaufenden Befristungen endlich zu beenden, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unbefristet zu beschäftigen und ihnen per Tarifvertrag eine gerechte Entlohnung zu gewähren. Ich wünsche den Kolleginnen und Kollegen viel Erfolg bei ihrem Streik, der Signalwirkung auch für andere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben kann, die für bessere Arbeitsbedingungen kämpfen

Weiterlesen ...

Mehr für die Mehrheit: DIE LINKE. Hessen stellt Wahlkampagne für die Landtagswahl vor

Schalauske janUnser Ziel ist es, neue gesellschaftlichen Mehrheiten für einen grundlegenden Politikwechsel in Hessen zu schaffen und Hessen damit ein Stück weit gerechter zu machen. Wir stellen auf den Plakaten mit klaren Botschaften die soziale Frage in den Mittelpunkt und der wiederkehrenden Dachlosung ‚Mehr für die Mehrheit‘ als Dachbotschaft. Dabei orientieren wir uns an den drängendsten Problemen in Hessen, indem wir bezahlbaren Wohnraum, den Ausbau des ÖPNV und den Kampf gegen Kinderarmut thematisieren

Weiterlesen ...

Mitglied werden:

240 Jetzt erst recht 2

Aufstehen und weitermachen! Kämpfe mit uns gemeinsam für ein solidarisches Miteinander und mehr soziale Gerechtigkeit für alle. Wir stehen gemeinsam gegen Rassismus und rechte Hetze. Sei dabei und engagiere Dich - bei Dir vor Ort, auf Aktionen und Demos und als Mitglied der LINKEN: www.die-linke.de/partei/eintreten

Pressekontakt:

100 michael mueller2Michael Müller
Allerheiligentor 2-4
60311 Frankfurt/M.
0163-7616831
069-706502

Beratung:

die linke hilft

Infobrief

infobrief abonnieren2