Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Heißen wir geflüchtete Menschen willkommen

Die Politik Deutschlands ist Teil der Ursache für die Flucht von Millionen Menschen aus ihrer Heimat.

„Durch Waffenexporte, Unterstützung westlicher Militärinterventionen im Nahen Osten und einen großen Exportüberschuss, trägt Deutschland eine Mitschuld an Armut, Krieg und Leid in dieser Welt. Nicht nur deswegen steht Deutschland auch in der Verantwortung, geflüchteten Menschen die notwendige Hilfe zu gewähren. Es geht um eine menschenwürdige Unterbringung, Betreuung, Therapien und Hilfen bei der Integration in die Arbeitswelt.

Mit Erschrecken stellen wir in den letzten Wochen und Tagen fest, wie in den sozialen Netzwerken dieser notwendigen Hilfe mit Sozialneid begegnet wird und somit rassistische Ressentiments geschürt werden.

Für DIE LINKE. Hessen ist der Kampf um menschwürdige Lebensbedingungen, egal ob für Erwerbslose, prekär Beschäftigte, von Altersarmut Betroffene oder auch für Geflüchtete, Teil einer politischen Grundüberzeugung.

Alle die sich daran beteiligen diese Gruppen gegeneinander auszuspielen, unterstützen die neoliberale Politik, die die Ursache für die Missstände in Deutschland ist sowie für das Elend in der Mittelmeerregion.
In der Partei DIE LINKE gibt es keine Duldung für offene, oder verdeckte rassistische Äußerungen, ohne Wenn und Aber.“

Heide Scheuch-Paschkewitz, Landesvorsitzende DIE LINKE Hessen
  

Mitglied werden:

240 Jetzt erst recht 2

Aufstehen und weitermachen! Kämpfe mit uns gemeinsam für ein solidarisches Miteinander und mehr soziale Gerechtigkeit für alle. Wir stehen gemeinsam gegen Rassismus und rechte Hetze. Sei dabei und engagiere Dich - bei Dir vor Ort, auf Aktionen und Demos und als Mitglied der LINKEN: www.die-linke.de/partei/eintreten

Beratung:

die linke hilft

Infobrief

infobrief abonnieren2