Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Das muss drin sein. Gegen prekäre Lebens- und Arbeitsbedingungen

DIE LINKE. startet die bundesweite Kampagne „Das muss drin sein" gegen prekäre Arbeits- und Lebensbedingungen. Bis zur Bundestagswahl 2017 setzt DIE LINKE damit ihre Schwerpunkte für die Arbeit der nächsten Jahre. Die langfristig angelegte Kampagne verfolgt mehrere Ziele auf verschiedenen Ebenen. Prekäre Arbeits- und Lebensverhältnisse werden thematisiert und zum Bestandteil der politischen Auseinandersetzung gemacht.

Zentrale Forderungen zur Bekämpfung prekärer Arbeits- und Lebensverhältnisse sollen somit langfristig mehrheits- und durchsetzungsfähig gemacht werden. Der Kampf um einen gesetzlichen Mindestlohn hat gezeigt, dass es dafür eines langen Atems bedarf.

665 dasmussdrinsein logo

Die Kampagne umfasst insgesamt fünf Kernforderungen:

  • 1. Befristung und Leiharbeit stoppen.
  • 2. Existenzsichernde Mindestsicherung ohne Sanktionen statt Hartz IV.
  • 3. Arbeit umverteilen statt Dauerstress und Existenzangst.
  • 4. Wohnung und Energie bezahlbar machen.
  • 5. Mehr Personal für Bildung, Pflege und Gesundheit.

www.das-muss-drin-sein.de

Mehr Informationen:

 

 
 

Ausschreibung:

ClaraZetkin2018
DIE LINKE lobt anlässlich des Frauentages 2018 zum achten Mal einen Preis aus, mit dem herausragende Leistungen von Frauen in Gesellschaft und Politik gewürdigt werden. Einsendeschluss ist der 11. Februar 2018.
Jetzt Online Bewerben !

Mitglied werden:

240 Jetzt erst recht 2

Aufstehen und weitermachen! Kämpfe mit uns gemeinsam für ein solidarisches Miteinander und mehr soziale Gerechtigkeit für alle. Wir stehen gemeinsam gegen Rassismus und rechte Hetze. Sei dabei und engagiere Dich - bei Dir vor Ort, auf Aktionen und Demos und als Mitglied der LINKEN: www.die-linke.de/partei/eintreten

Beratung:

die linke hilft

Infobrief

infobrief abonnieren2