Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

8.März - Internationaler Frauentag

FrauentagDer Internationale Frauen*kampftag steht für den Kampf für rechtliche, politische und wirtschaftliche Gleichstellung, ein selbstbestimmtes Leben, für das Recht auf körperliche Unversehrtheit  sowie sexuelle Selbstbestimmung – gegen die Ausbeutung von Mensch und Natur. Frauen* werden im Kapitalismus doppelt ausgebeutet und sexistisch unterdrückt.
 
 
 

Weiterlesen ...

Blockupy 2015: Our time to act has come

200 BlockupyAm 18. März werden in Frankfurt Tausende empörter Menschen aus ganz Europa gegen die katastrophale Verarmungspolitik der Bundesregierung und der Troika protestieren. Mit der Blockade der Eröffnungsfeier des pompösen EZB-Neubaus, mit einer Kundgebung und der bunten Demo für alle zeigen wir gleichzeitig Solidarität mit den Menschen in Griechenland.
 
 
 

Weiterlesen ...

Klausur des Landesvorstands (31.01-01.02.2015)

200 lavo2015-2Am vergangenen Wochenende fand sich der Landesvorstand zu einer Klausurtagung zusammen. In solidarischer und konstruktiver Atmosphäre haben wir uns über die politische Lage, die Arbeitsweise unseres Gremiums und die kommenden Aufgaben der LINKEN in Hessen verständigt.

 
 
 

Weiterlesen ...

NEIN zu Pegida!

200 Du musst Dich entscheidenIn diesen Tagen gehen in vielen hessischen Städten Zehntausende auf die Straße, um rassistischer Stimmungsmache und rechter Hetze etwas entgegenzusetzen. Wir begrüßen die zahlreichen Proteste gegen die sogenannte Pegida und deren Ableger. DIE LINKE. Hessen versteht sich als Teil dieser breiten Bewegung gegen Rassismus, Ausgrenzung und Intoleranz und für Demokratie und gleiche Rechte für alle hier lebenden Menschen. Die Botschaften von Pegida sind keine demokratische Meinungsäußerung, sondern der berechnende Versuch, rassistische Positionen hoffähig zu machen.

Weiterlesen ...

Flüchtlinge sind hier willkommen!

200 FluechtlingesindwillkommenFlüchtlingspolitische Sofort-Forderungen der Partei DIE LINKE
Kriege, politische Unsicherheiten, wirtschaftliche Not oder Perspektivlosigkeit - es gibt viele Gründe warum Menschen fliehen. Eines ist ihnen gemein: Niemand verlässt freiwillig seine Heimat, seine Familie, seine Freundinnen und Freunde ...
Aktuell sind über 50 Millionen Menschen auf der Flucht, weltweit. Nur ein kleiner Teil kommt nach Deutschland - ihnen Schutz und Aufnahme zu gewähren, wäre das Mindeste, was unser reiches Land tun kann.

Weiterlesen ...

Globalisierungskritik reloaded! - Öffentliche Daseinsvorsoge schützen – Freihandelsabkommen stoppen!

200 7 LPT 05Um welche Freihandelsabkommen geht es?

Seit 2012 wird, unter Führung und auf Bestreben der USA und Europa, eine erneute weitreichende multinationale Privatisierungs- und Deregulierungswelle vorbereitet. Und das geheim unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Synchron werden gleich drei Freihandelsabkommen verhandelt, von dem jedes Einzelne schwerwiegende Folgen für die Bevölkerung Europas habe wird.
 
  

Weiterlesen ...

Freihandelsabkommen TTIP stoppen!

200 MenschenvorprofiteBereits 2015 wollen die USA, die EU und weitere Staaten ein Transatlantisches Handels- und Investitionsabkommen (Transatlantic  Trade  and  Investment  Partnership TTIP) unterschreiben. Da Zölle zwischen den USA und der EU keine Rolle spielen, soll das TTIP vor allem sogenannte „nichttarifäre  Handelshemmnisse“  beseitigen.  Damit sind unter anderem soziale und ökologische Mindest standards sowie Verbraucherschutzregelungen gemeint! 
 

Weiterlesen ...

Krieg am Weltfriedenstag

200 401142 R by Ilse--Dunkel---ille-- pixelio.deAm 1.September 2014, ist es 75 Jahre her, dass Deutschland den 2. Weltkrieg mit dem Überfall auf Polen begann. Dieser bis heute schlimmste Krieg aller Zeiten, gipfelte in der Ermordung von sechs Millionen Juden, Sinti und Roma. Bei den von Deutschen geplanten und ausgeführten Massenverbrechen an der Zivilbevölkerung starben im Kriegsverlauf zwischen 24 und 40 Millionen Bewohner_innen der damaligen Sowjetunion sowie etwa 2,7 Millionen deutsche Soldaten.

  

Weiterlesen ...

Mitglied werden:

240 Jetzt erst recht 2

Aufstehen und weitermachen! Kämpfe mit uns gemeinsam für ein solidarisches Miteinander und mehr soziale Gerechtigkeit für alle. Wir stehen gemeinsam gegen Rassismus und rechte Hetze. Sei dabei und engagiere Dich - bei Dir vor Ort, auf Aktionen und Demos und als Mitglied der LINKEN: www.die-linke.de/partei/eintreten

Beratung:

die linke hilft

Infobrief

infobrief abonnieren2