Protest gegen „Demo für Alle“ in Wiesbaden - #StadtfürAlleAusserNazis

665 Wiesbaden Demo fuer AlleFoto:DIE LINKE. Wiesbaden

Das konservative und rückwärtsgewandte Bündnis „Demo für Alle“ demonstrierte in Wiesbaden nun schon zum dritten Mal für eine ausgrenzende Poliitk.  Das Bündnis steht für ein längst überholtes Menschen- und Familienbild. Es wäre ein Rückfall „in die 1950-er Jahre“ und ist deshalb abzulehnen. Die Verschiedenheit und Vielfalt von Geschlecht und sexueller Orientierungen zu leugnen geht gar nicht.

Nur 200-300 sind aus ganz Deutschland gekommen, während #nodfawi bunt und laut für eine offene und vielfältige Stadt auftrat und klar machte: Wir möchten die erzkonservative Bewegung  nicht mehr in #Wiesbaden. #StadtFürAlleAusserNazis

 

Demo: 24.August - Dresden

240 unteilbar LINKE

Mitglied werden:

240 Jetzt erst recht 2

Aufstehen und weitermachen! Kämpfe mit uns gemeinsam für ein solidarisches Miteinander und mehr soziale Gerechtigkeit für alle. Wir stehen gemeinsam gegen Rassismus und rechte Hetze. Sei dabei und engagiere Dich - bei Dir vor Ort, auf Aktionen und Demos und als Mitglied der LINKEN: www.die-linke.de/partei/eintreten

Beratung:

die linke hilft

Infobrief

infobrief abonnieren2