Eure Arbeit ist mehr wert. DIE LINKE. zeigt sich solidarisch mit den Frankfurter Busfahrerinnen

665 Streik Busfahrer

Im Rahmen der Busfahrerstreiks in Hessen fand parallel zum Neujahrsempfang der Stadt Frankfurt am Main eine Kundgebung mit Streikposten der BusfahrerInnen auf dem Römerberg statt. Die Streikenden begrüßten die Gäste des städtischen Neujahrsempfangs und machten sie auf ihre Forderungen aufmerksam. Der linke Stadtverordneter, Michael Müller, überbrachte  den Streikenden solidarischen Grüße aus und forderte sie auf, ihren Kampf entschlossen zu führen.  Für DIE LINKE. ist klar, dass die gute und wichtige Arbeit der Busfahrerinnen und Busfahrer besser entlohnt werden muss und mehr Wertschätzung verdient. Die Forderungen der Streikenden sind vollumfänglich berechtigt. Die Streikenden bedankten sich für die Unterstützung durch DIE LINKE. 

Mitmachen!

Banne: Strategiedebatte 2020 - Grafik: DIE LINKE.

Mitglied werden:

240 Jetzt erst recht 2

Aufstehen und weitermachen! Kämpfe mit uns gemeinsam für ein solidarisches Miteinander und mehr soziale Gerechtigkeit für alle. Wir stehen gemeinsam gegen Rassismus und rechte Hetze. Sei dabei und engagiere Dich - bei Dir vor Ort, auf Aktionen und Demos und als Mitglied der LINKEN: www.die-linke.de/partei/eintreten

Beratung:

die linke hilft

Infobrief

infobrief abonnieren2