Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.die-linke-hessen.de/lv15/images/stories/2014/600/600_2014-10-29_Amazonstreik5.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.die-linke-hessen.de/lv15/images/stories/2014/Solierklaerung_H_Schauss.jpg'

DIE LINKE. Hessen war und ist an der Seite der Beschäftigten und unterstützt diesen wichtigen Arbeitskampf

200 Kita frankfurt 1Drei Wochen streiken jetzt Erzieher, Sozialpädagogen und Mitarbeiter in der Behindertenhilfe mit großem Engagement und Durchhaltevermögen. Sie bleiben konsequent und kämpferisch trotz der Probleme mit Arbeitgebern, Bürgermeistern, die kein Streiklokal bereitstellen, trotz der Arbeit, die liegen bleibt und des schlechten Gewissens bezüglich der Menschen, mit denen sie arbeiten. Jetzt wird es Zeit, dass sich Bürgermeister, Landräte, Beigeordnete und Kommunalabgeordnete beim Kommunalen Arbeitgeberverband für ein akzeptables Angebot stark machen.

 

Weiterlesen ...

Solidarität mit den Beschäftigten in Sozial- und Erziehungsdiensten

200 FullSizeRenderDIE LINKE. Hessen unterstützt die Warnstreiks in der aktuellen Tarifrunde für die Aufwertung der Sozial- und Erziehungsberufe. Dass ausgerechnet die Beschäftigten, die sich um die Kinder, Kranken und Alte kümmern, so schlecht bezahlt werden, ist ein gesellschaftlicher Skandal. Mehr Lohn und Gehalt ist ein erster Schritt in die richtige Richtung. Vielmehr noch muss die gesellschaftliche Anerkennung zunehmen.  Es geht auch um bessere Arbeitsbedingungen in der ganzen Brache. Die Arbeit der Sozial- und Erziehungsdienste ist unerlässlich für uns und verdient deshalb mehr Respekt. Wir sind der Meinung: Das muss drin sein.

Weiterlesen ...

Rassismus tötet! Demonstration in Limburg an der Lahn.

200 P1020651Nach der Tötung eines 55 jährigen Mannes aus Ruanda in Limburg durch drei Personen demonstrierten am Sonntag den 2. November 2014 mehrere hundert Menschen unter dem Motto „Rassismus tötet!“ Bereits vor über einer Woche wurde das Opfer in einer Limburger Obdachlosenunterkunft zu Tode geprügelt. Mittlerweile sprechen Polizei, Staatsanwaltschaft wie auch Presse von einem “möglichen ausländerfeindlichen Motiv“. Drei Jahre nach der Selbstenttarnung des NSU ist es leider noch lange nicht selbstverständlich das rassistische und menschenverachtende Motive durch die Behörden erkannt werden bzw. öffentlich auf diese reagiert wird.

Weiterlesen ...

Streik bei Amazon in Bad Hersfeld. Solidarität mit den Beschäftigten

200 2014-10-29 Amazonstreik5Über 500 Beschäftigte waren am Mittwoch dem Streikaufruf ihrer Gewerkschaft ver.di am Standort in Bad Hersfeld gefolgt und zogen lautstark durch die Innenstadt. Im Mittelpunkt der neuerlichen Streikaktivitäten steht die Forderung nach einem Tarifvertrag nach den Konditionen des Einzel- und Versandhandels, welchen die Konzernleitung kategorisch ablehnt.

  
 
 

Weiterlesen ...

Solidarität mit den Beschäftigten bei Vitos in Riedstadt

200 Solierklaerung H SchaussDer Beschluss des Landesparteitages, mit den Beschäftigten von Vitos solidarisch zu sein wurde rasch umgesetzt. Hermann Schaus, Parlamentarischer Geschäftsführer und gewerkschaftspolitischer Sprecher der Linken im Hessischen Landtag, und Christiane Böhm, stellvertretende Vorsitzende der Groß-Gerauer Kreistagsfraktion von Die Linke/Offene Liste besuchten die Beschäftigten von Vitos in Riedstadt. Sie überbrachten eine Solidaritätsadresse des Landesparteitages.

  

Weiterlesen ...

Gemeinsam gegen die Freihandelsabkommen

200 TTIP-Aktionstag-FFM 01Aktionstag am 11. Oktober 2014 in Frankfurt am Main - Jetzt unterschreiben!
Die Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA ist am 7. Oktober 2014 fulminant gestartet: Mehr als 200.000 Menschen haben in den ersten 24 Stunden schon gegen die geplanten Freihandels- und Investitionsabkommen mit den USA und Kanada unterschrieben. Innerhalb eines Jahres sollen mehr als eine Million Unterschriften gesammelt werden. Ein guter Anfang ist bereits gemacht. Am 11. Oktober ging es mit vielen dezentralen Aktionen beim europaweiten Aktionstag weiter.

Weiterlesen ...

Mitglied werden:

240 Jetzt erst recht 2

Aufstehen und weitermachen! Kämpfe mit uns gemeinsam für ein solidarisches Miteinander und mehr soziale Gerechtigkeit für alle. Wir stehen gemeinsam gegen Rassismus und rechte Hetze. Sei dabei und engagiere Dich - bei Dir vor Ort, auf Aktionen und Demos und als Mitglied der LINKEN: www.die-linke.de/partei/eintreten

Beratung:

die linke hilft

Infobrief

infobrief abonnieren2