Wohnen und Energie bezahlbar machen: Stromsperren stoppen

200 Kampagnw1Die Versorgung mit Strom und Gas ist eine Grundvoraussetzung für menschenwürdiges Wohnen und für die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Sie ist ein soziales Recht. Deshalb ist es ein Skandal, dass in Frankfurt am Main und vielen anderen Kommunen in Hessen immer öfter Menschen von Sperrandrohungen und konkreten Stromsperren betroffen sind. Für DIE LINKE. ist jede Sperre eine zu viel.
 
   
 

Weiterlesen ...

DIE LINKE in Bad Hersfeld unterstützt den Streik bei amazon

200 hersfeld

Während des Streiks der Beschäftigten des Versandhändlers amazon im nordhessischen Bad Hersfeld informierte der Kreisverband der LINKEN in Bad Hersfeld in der Fußgängerzone über die berechtigten Forderungen der Kolleginnen und Kollegen. Sachgrundlose Beschäftigungsverhältnisse gehören grundsätzlich abgeschafft. Endlich muss für alle Beschäftigten des Versandhändlers ein einheitlicher Tarifvertrag gelten. Diese Kernforderung des Arbeitskampfes unterstützt DIE LINKE. auch im Rahmen der Kampagne „Das muss drin sein“.

Weiterlesen ...

Weltfriedenstag: Krieg ist Fluchtursache Nummer eins

200 Anti Kriegstag

Der Weltfriedenstag am 1. September ist jährlicher Tag der eindringlichen Mahnung und des Gedenkens an die Opfer des 2. Weltkriegs, der am 1. September 1939 mit dem deutschen Überfall auf Polen begann. Am Ende des Krieges zählte man Millionen Tote, Europa und die Welt betrauerten unendliches Leid und unermessliche Zerstörung. Bei der Antikriegstagskundgebung in Kassel stand die Losung "Von deutschem Boden muss Frieden ausgehen" im Mittelpunkt.

 

Weiterlesen ...

Bessere Bezahlung für Beschäftigte in der Gastronomie

200 ffm1Straßenaktion von DIE LINKE. Kreisverband Frankfurt am Main mit der Forderung nach besserer Bezahlung für Beschäftigte in der Gastronomie. Viele Beschäftigte haben nur Mini-Jobs oder werden in die Scheinselbständigkeit gedrängt. Eigener Urlaub oder eine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall steht ihnen häufig nicht zu. Der Mindestlohn wird oft umgangen. Mehr als ein Drittel der Beschäftigten in Gastronomie, Catering oder Hotel, nämlich 35,8 Prozent, sind von Armut bedroht.
  
 

Weiterlesen ...

Für eine andere Politik

200 Oxi Kassel 05

Die Verhandlungen und das Ergebnis zwischen der griechischen Linksregierung und den Gläubigern der Euro-Gruppe zeigen überdeutlich das vollständige Fehlen demokratischer Skrupel unter den angeblichen Verteidigern der europäischen Demokratie. Es wurde weder das Referendum der griechischen Wahlbevölkerung noch in Ansätzen die Willensbildung des Parlaments oder die griechische Souveränität respektiert.
  

 

Weiterlesen ...

DIE LINKE steht solidarisch an der Seite von SYRIZA

200 Kundgebung Kassel 03Am Freitag vor dem Referendum in Griechenland, hat DIE LINKE. in Kassel zusammen mit dem Solidaritätskomitee Griechenland und verschiedenen Bündnispartnern wie attac und den Friedensforum eine Kundgebung für Solidarität mit Griechenland auf dem Kasseler Opernplatz veranstaltet. Marjana Schott, MdL der LINKEN im Hessischen Landtag sprach unter anderem über die aktuelle Lage in Griechenland.

 
 

Weiterlesen ...

Gelungener Kampagnenauftakt in Hessen

200 Aktionswoche original 09Im Rahmen einer Aktionswoche fanden in Hessen zahlreiche Veranstaltungen, Infostände und kreative Aktionen statt. In vielen Orten wurden die Fragen von prekären Lebens- und Arbeitsbedingungen thematisiert. In Frankfurt am Main fand etwa ein Stadtteilspaziergang auf den Spuren von "steigenden Mieten und Luxussanierung" statt.
 
 
 

Weiterlesen ...

Mitglied werden:

240 Jetzt erst recht 2

Aufstehen und weitermachen! Kämpfe mit uns gemeinsam für ein solidarisches Miteinander und mehr soziale Gerechtigkeit für alle. Wir stehen gemeinsam gegen Rassismus und rechte Hetze. Sei dabei und engagiere Dich - bei Dir vor Ort, auf Aktionen und Demos und als Mitglied der LINKEN: www.die-linke.de/partei/eintreten

Beratung:

die linke hilft

Infobrief

infobrief abonnieren2