Zuhöroffensive: DIE LINKE. hört zu.

200 Zuhoer offensive 02Die Arbeit hat begonnen.In Frankfurt/Main sind 80 Menschen der Einladung der LINKEN gefolgt und haben diskutiert, wie das Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2017 aussehen könnte: Soziale Sicherheit, gerechtes Gesundheitssystem, friedliche Außenpolitik sind nur einige von vielen Themen, um die es ging. Für die Erarbeitung des Programms zur Bundestagswahl ist es wichtig zu wissen, was die Menschen bewegt. Wir wollen ein Programm erstellen, damit sich was ändert.
   
   

Weiterlesen ...

Parade der Kulturen in Frankfurt am Main

Seit 2003 veranstaltet der Frankfurter Jugendring die Parade der Kulturen zusammen mit 29 Jugendverbänden und ca. 100 anderen Organisationen. Die zehnte Parade der Kulturen  war auch diesmal ein starkes Signal für Offenheit und Solidarität.
DIE LINKE. im Römer war erneut mit einem Stand auf dem Römerberg vertreten.  Das friedliche Miteinander soll auch weiterhin Grundlage und Ziel aller demokratischen Kräfte bleiben.

  

Weiterlesen ...

Kein Werben fürs Sterben.

Am 10. und 11. Juni 2016 wirbt die Bundeswehr im Rahmen einer Ausbildungsmesse für „Karrierechancen“ beim Militär. DIE LINKE. in Frankfurt am Main protestiert gegen dieses Werben. Die Bundeswehr darf sich nicht als potentieller Arbeitgeber für junge Menschen darstellen.

 

Weiterlesen ...

CSD in Wiesbaden: #anders als Du denkst

200 CSD WIMit dem CSD in Wiesbaden wurde die hessische Saison der Christopher Street Days eingeläutet. Unter dem Mott „DuWIich“ zogen Hunderte durch die Wiesbadener Innenstadt. Als sich am 28. Juni 1969 erstmals Homosexuelle in der Christopher Street in New York gegen staatliche Willkür und Polizeiterror auflehnten, ahnte wohl niemand, dass daraus die Geburt einer neuen Emanzipations- und Bürgerrechtsbewegung und eine weltweite politische Massenbewegung entstehen würden. Diese Bewegung kam auch im Jahre 2012 in Wiesbaden an.

Weiterlesen ...

Streik bei T-Systems. DIE LINKE. Darmstadt solidarisch an der Seite der Beschäftigten

Darmstadt

Solidarität mit den Kolleginnen und Kollegen von der T-Systems! Bei dem Warnstreik anlässlich der dritten Verhandlungsrunde ging es um eine Lohnerhöhung und um den Schutz der Arbeitsplätze. Ca. 1000 Menschen waren aus dem ganzen Bundesgebiet gekommen. Wir hatten einen großen Korb mit einer Wegzehrung für die knapp vier Kilometer lange Demostrecke mitgebracht.

  
  

Weiterlesen ...

Das war der Magdeburger Parteitag

200 bpt3580 Delegierte, darunter auch 20 aus Hessen, hunderte Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit beratender Stimme und Gäste, Beschlüsse zur sozialen Offensive und zur Solidarität mit Geflüchteten, zu Frieden und zum gerechten Welthandel sowie zum Kampf für Demokratie und gegen den Rechtsruck in der Gesellschaft. Die Vorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger und der Bundesgeschäftsführer Matthias Höhn wurden bestätigt, ein neuer Vorstand gewählt. Am Wochenende haben wir gezeigt: Wir sind die Partei, die für den sozialen Aufbruch in der Gesellschaft steht und dafür mobilisiert. Die Partei, die keine Ruhe gibt, bevor es nicht besser wird.

Sozial gerecht. Für alle. Besser.

Weiterlesen ...

„Weekend for Tolerance“ in Witzenhausen

200 WitzenhausenDIE LINKE. Witzenhausen war vor Ort aktiv und war Teilorganisator des Fests für Weltoffenheit in Witzenhausen. Unter der Leitung des Fachdienstes Jugendförderung und mit Unterstützung von vielen verschiedenen Gruppierungen und Initiativen fand das „Weekend for Tolerance“ zum fünften Mal statt. Gemeinsames Picknick, eine Filmvorführung und viele Diskussionen standen im Zentrum dieses Festes. Eine gute Gelegenheit für mehr Miteinander und weniger Rassismus zu werben.

 

Weiterlesen ...

Mitglied werden:

240 Jetzt erst recht 2

Aufstehen und weitermachen! Kämpfe mit uns gemeinsam für ein solidarisches Miteinander und mehr soziale Gerechtigkeit für alle. Wir stehen gemeinsam gegen Rassismus und rechte Hetze. Sei dabei und engagiere Dich - bei Dir vor Ort, auf Aktionen und Demos und als Mitglied der LINKEN: www.die-linke.de/partei/eintreten

Beratung:

die linke hilft

Infobrief

infobrief abonnieren2